Lammhackbällchen in Tomatensauce

ZUBEREITUNGSZEIT: 25 minuten KOCHZEIT: 25 minuten Zu meinen Favoriten hinzufügen

17 Ratings

zutaten

Zutaten für 4 bis 6 Personen:

  • 700 g Lammhackfleisch
  • 1 Ei
  • 50 g Paniermehl
  • 1 kleine + 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige glatte Petersilie
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Karotten
  • 1 kg passierte Tomaten
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 gestrichener EL gehackter und getrockneter Oregano
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.


Schritt 2

Die große Zwiebel fein hacken. Karotten und Zucchini in kleine Würfel schneiden und eine Knoblauchzehe zerdrücken. Auf kleiner Flamme in einer großen Kasserolle in Öl 5 Minuten lang andünsten.


Schritt 3

Dann Oregano darüber streuen, das Tomatenmark hinzufügen und alles sorgfältig vermischen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen.


Schritt 4

In der Zwischenzeit die kleine Zwiebel grob hacken und in einen Mixer geben. Petersilie, 1 gehackte Knoblauchzehe, das Ei, Salz und Pfeffer dazu geben und alles zu einer glatten Creme vermengen.


Schritt 5

Die Mischung auf das Hackfleisch gießen, Semmelbrösel hinzu geben und dann die Masse mit den Händen kneten. Nun darf nach Belieben gewürzt werden. Im Anschluss kleine Fleischbällchen von der Größe eines Tischtennisballs formen und auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen. Die Fleischbällchen 15 min lang im Ofen garen lassen.


Schritt 6

Nun die Fleischbällchen in die Sauce geben und sie dort für weitere 10 Minuten lang köcheln lassen.


Schritt 7

Servieren Sie die Fleischbällchen in Tomatensauce mit Pasta.


Tipp

Man kann die Fleischbällchen problemlos in Portionen einfrieren, die Sie immer dann auftauen können, wenn Sie einmal zu müde zum Kochen sind. 


 

DOWNLOAD REZEPT

Wie hat es geschmeckt?